080818_ZSB_Architekten_Uster_0014_edit.j

USTER, ZH

DSP - Büroausbau

Die Büroräume für rund 130 Mitarbeiter auf einer Nutzfläche von 2’500m2 befindet sich in der von ZSB mitgeplanten, neuen Zentrumsüberbauung «Kern Uster». Das Herz der viergeschossigen Arbeitslandschaft ist ein skulpturales Treppenmöbel, dass die Bürogeschosse miteinander verbindet. Die mit diversen Nutzungen – einer Bartheke, Garderobe, Küche – aufgeladene Skulptur ordnet einerseits den publikumsorientierten Gästebereich und andererseits den Aufenthaltsraum für die Belegschaft. Die Treppenanlage sowie die geschossweise angeordneten Besprechungsnischen bilden eine spannende räumliche Verschränkung der Geschäftsbereiche und fördern die informelle Kommunikation.

Die Materialisierung ist in sich natürlich und harmonisch. Die roh belassenen Betondecken in den Bürozellen, kombiniert mit den textilen Vorhängen und den transparenten Trennwänden ergeben ein stimmiges Ganzes. Insgesamt ist das Projekt hinsichtlich Funktionalität und architektonischer Gestaltung ein gutes Beispiel für eine atmosphärische Büroarchitektur.

Auftraggeber: Ingenieurbüro, Uster

Leistung: Studienauftrag, Planung und Realisierung
Planungsbeginn: Juli 2016
Bauzeit: Februar 2018 – August 2018

Fotografie: Marco Rosasco

Show More

1/2

© 2020 ZSB ARCHITEKTEN SIA, OENSINGEN / ZUERICH